Gauturntag 2022

Qualifikationswettkämpfe für die Hessischen Finalwettkämpfe

| Erstellt von Kirsten Sukop | Weibliches Turnen

Am 08. + 09. 10.22 fanden in Sulzbach in der Eichwaldhalle die Qualifikationswettkämpfe für die Hessischen Finalwettkämpfe statt.

Der Turngau Main-Taunus, unter Federführung des Turnvereins Hofheim, richtete den Wettkampf für die Region West, dazu gehören die Turngaue Feldberg, Frankfurt, Main-Taunus, Mitteltaunus und Süd-Nassau, aus.

Von den 7 qualifizierten Mannschaften des Turngau Feldberg konnten sich 4 weiter für die Hessischen Finalwettkämpfe qualifizieren. Sieger in der P 5 wurde der TV Kalbach. Sieger in der P6 die SGK Bad Homburg. In der P7 - P 9 wurde Ober Rosbach 3. und in der LK III die SGK 2. Für die Hessischen Finalwettkämpfe, die am 05./06. November stattfinden sollen, gibt es allerdings noch keinen Austragungsort.

Gesamtergebnisse​​​​​​​

Johannes Kowalski belegt den 6. Platz bei der Rope Skipping EM in Bratislava

| Rope Skipping

Direkt zu Beginn der Sommerferien reiste die Deutsche Rope Skipping Delegation nach Bratislava, um sich eine Woche lang in verschiedenen Einzel- und Teamwettbewerben bei den Europameisterschaften mit 12 weiteren Ländern aus Tschechien, Österreich, Schweiz, Ungarn, Slowakei, Holland, Belgien, Frankreich, Dänemark, Schweden, Finnland und Portugal zu messen.

Mit einem neuen Deutschlandanzug ausgestattet, bestätigte Johannes Kowalski von der Homburger Turngemeinde (Turngau Feldberg) seine guten Leistungen aus der Qualifikation bei den Deutschen Meisterschaften in der Kategorie Speed der Junioren (12 bis 15 Jahre). In einem großen Teilnehmerfeld erreichte er mit 82 Sprüngen in 30 Sekunden Speed einen hervorragenden 6. Platz bei seiner ersten Teilnahme in einem europäischen Wettbewerb und war mit sich mehr als zufrieden!

Mit über 500 Teilnehmern zeigte sich eine besondere Stärke der Sportler aus Belgien, die viele vordere Plätze erreichten. Doch auch für das Team Deutschland wurde so manches Mal die Nationalhymne angestimmt.

Hochmotiviert und bereichert mit vielen neuen Eindrücken sowie ausgestattet mit wertvollen Tipps und Tricks von den etablierten großen Springern, genoß Johannes nach der erfolgreichen EM-Teilnahme die Ferien so richtig, bevor nun die Vorbereitung auf kommende Wettkämpfe beginnt.

Gaukinderturnfest 2022 in Usingen

Ein schöne Kinderturnfesttag ist zu Ende gegangen!

Die Ergebnisse können abgerufen werden!

Ergebnisse Einzel-WK

Detailergebnisse Einzel-WK

Ergebnisse Gruppen-WK

Ergebnisse Staffelläufe

Johannes ist Deutscher Vizemeister und fährt zur EM

| Erstellt von Michaela Kowalski | Rope Skipping

Nach langer Pause fanden am vergangenen Wochenende endlich wieder Deutsche Meisterschaften, Bundesfinale, Double Under Cup sowie Tripple Under Cup im Rope Skipping in Müllheim (Schwarzwald) in Präsenz und vor großem Publikum statt.

Die Springer Luna Leifeld und Johannes Kowalski von der Homburger Turngemeinde HTG konnten ihre hervorragenden Leistungen mit insgesamt vier Silbermedaillen und einer Bronzemedaille angemessen krönen.

Johannes begann seine ersten Deutschen Meisterschaften mit einer persönlichen Bestleistung von 86 Sprüngen in 30 Sekunden und belegte damit in der gemeinsamen Altersklasse 3 und 4 (12 bis 15 Jahre männlich) den 2. Platz. Er zeigte in allen drei Disziplinen einen sehr guten Wettkampf und gewann auch in der Gesamtwertung verdient die Silbermedaille. Mit seinem Freestyle (eine selbst zusammengestellte Kür auf 12 mal 12 Metern mit Musik) turnte er gekonnt mit vielen Schwierigkeiten und sicherte sich eine Bronzemedaille. Am Folgetag erturnte sich Johannes noch zusätzlich beim bundesweiten Double-Under-Cup mit 68 Doppeldurchschlägen in 30 Sekunden ebenfalls den 2. Platz.

Mit seinem deutschen Vizemeistertitel hat er sich für die Europameisterschaft in Bratislava vom 24. Bis 31. Juli 2022 in der Kategorie der Junioren (12 bis 15jährige) qualifiziert.

Vom Deutschen Turnerbund waren insgesamt 46 Vereine aus 8 Bundesländern am Start und die insgesamt rund 200 Teilnehmer/innen sorgten für eine tolle Stimmung in der Sporthalle des Ausrichters TuS Auggen in Müllheim. Auch Luna Leifeld präsentierte sich hervorragend den vielen Kampfrichtern und Zuschauern. Sie übertraf sich selbst in der Disziplin 3 Minuten Speed und gewann in einem Teilnehmerfeld von 17 Springerinnen (Altersklasse 16 bis 18 Jahre) die Silbermedaille mit 401 Sprüngen! In der Gesamtwertung aller drei Disziplinen belegte Luna den 4. Platz beim Bundesfinale (Breitensportvariante in Rope Skipping).

Mia Carolin Syguda und Ella Edel konnten aufgrund einer Coronaerkrankung nicht am Bundesfinale und an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen, obwohl sie sich hierfür qualifiziert hatten.

Gau-Turnerinnen bei dem Hessischen Landesfinale der Schülerinnen

| Erstellt von Kirsten Sukop | Weibliches Turnen

Lange war nicht klar wo das Hessische Landesfinale ausgetragen werden sollte.

Immer noch sind viele Turnhallen als Unterkunft für Kriegsflüchtlinge geschlossen. Kurzfristig sprangen der KTV Fulda und der TV Horas in der Kreissporthalle Petersberg (Fulda) mit der Ausrichtung des Wettkampfes ein. Geräte, sowie Ablauf und Verpflegung ist ihnen sehr gut gelungen.

Unsere Turnerinnen des Turngau Feldberg konnten ihre Übungen also präsentieren und erlangten einen Vize-Hessentitel und auch zwei 3. Plätze. Sechs Turnerinnen vom TV Kalbach, 5 Turnerinnen der SGK Bad Homburg und eine Turnerin von der SG Anspach durften unseren Turngau vertreten.

Die Ergebnisse der Gauturnerinnen im Detail.

Gauturntag 2022

am 02.12.2022 in Kronberg

Gaumeisterschaften Turnen männlich

Die Ergebnisse der Mannschafts- meisterschaften stehen online zum Abruf bereit!

Gaumeisterschaften Turnen weiblich

Die Ergebnisse der Mannschafts- meisterschaften stehen online zum Abruf bereit!